24.03.2018, von Tobias Fischer

Abstützung nach Brand in Fabrikhalle

Böhmenkirch. Nach einem Großbrand drohten Teile einer Fabrikhalle einzustürzen. Mehrere Ortsverbände des THW waren im Laufe der vergangenen Woche im Einsatz.

Am vergangenen Samstag kam es zu einem Brand im Galvanikbereich eines Automobilzulieferers. Das Dach einer Werkshalle stürzte daraufhin teilweise ein. Als Folge des Brandes traten ätzende Chemikalien aus, welche sich durch das Löschwasser in der gesamten Halle verteilten. Nach Abschluss der Löscharbeiten waren mehrere THW Ortsverbände zur Unterstützung der Geislinger Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Aufgrund der Brandschäden bestand die Gefahr, dass weitere Teilstücke der Halle einstürzen. Bereits Anfang der Woche wurde das verbliebene Dach durch das THW abgestützt. In der Nacht zum Samstag wurde die Abstützung aufgrund der vorhergesagten Schneefälle noch einmal verstärkt. Hierfür waren sechs Ortsverbände bis zum Samstagvormittag im Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: